Trogir

TROGIR, als UNESCO-Stadt

…Eine Stadt der Geschichte
  Trogir wurde von den griechischen Kolonisten im 3. Jahrhundert v. Chr. gegründet. Im Laufe der Geschichte wurde es von den Römern, den Byzantinern, den Ungarn, den Venezianern und Napoleon besetzt. Kultur, Humanismus und Architektur blühte hier im Mittelalter; Bollwerken und einem Turm, der zu dieser Zeit im alten Stadtkern definiert seine Umrisse gebaut wurden. Trogir ist heute auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes wie der am besten erhaltenen romanisch-gotischen Stadt in Mitteleuropa.

…Eine Stadt der Kultur
Trogir wurde als "Denkmal der Stadt" bekannt. Einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kathedrale von St Lawrence mit seiner bemerkenswerten Portal von Meister Radovan, der Festung Kamerlengo, das Stadttor, die Cipiko Palace, dem Rathaus, der Kirche St. Nikolaus, ein Museum, ein Bild Galerie und der "Kairos" Kunstsammlung. Laut der UNESCO: "Trogir ist ein kostbares, ein fester Bestandteil des Welterbes. Aber nicht nur schauen für Stein. Suchen Sie nach dem geheimnisvollen Geist in Stein. Schauen Sie für all jene Architekten, Bauherren, Künstler, Mäzene, für all jene Geschichten in der Geschichte des Steins versteckt.

…Eine Stadt der Unterhaltung
Bars, Tavernen, Restaurants, Souvenirläden, Jazz Ecken, traditionelle Musik Ecken, ein Theater-und Musikfestivals ... Eine lange Liste von den Unterhaltungsmöglichkeiten in Trogir, vielfältig, lebendig und interessant. Leben der Stadt, Spaß, Leidenschaft und Vibrationen entstehen aus drei Quellen: der Markt, der Promenade und dem zentralen Platz.

…Eine Stadt der Gastronomie
Es ist nicht nur Gebäude und Geschichte, was macht diese Stadt, sie lebt durch seine Farben und Düften, Aromen und Klänge, durch all die perfekte Gerichte in seiner langen und reichen Geschichte geschaffen. Die Gastronomie von Trogir ist eine typisch mediterrane ein, mit viel Fisch und andere Meeresfrüchte, Olivenöl, Käse, Pršut (Schinken) und verschiedene Fleischgerichte. Aber die lokale Identität von Trogir ist durch zwei typische Gerichte, 'pašticada' und 'rafijol' erreicht. Sie schmecken am besten, wenn man sie in 'Konoba' (a dalmatinische Taverne) haben. Vergessen Sie nicht, einige der autochthonen dalmatinischen Weine, wie "Pošip ',' Babic ',' postup ',' faros 'und viele andere versuchen.

Home Angebot Foto Galerie Preise & Reservationen Standort Trogir
Engleski Njemacki Talijanski Hrvatski